12. Spieltag Brandenburgliga B-Junioren

OFC B-Jugend vs Pritzwalker FHV – 4:2

Drei Punkte im erwartet schweren Spiel gegen starke Pritzwalker Mannschaft

Mit dem wohl schnellsten Saisontor nach 20 Sekunden ging der OFC durch Dominik Moge mit 1:0 in Führung. Die Pritzwalker Mannschaft war ob der schnellen Führung der Oranienburger sichtlich geschockt. Ein um das andere Mal kamen die OFC Angreifer gefährlich vor das Pritzwalker Tor. Tim Kaiser versäumte es bereits in der 5. und 7. Spielminute die Entscheidung herbeizuführen. Zwei Abschlüsse verfehlten das Pritzwalker Tor nur um wenige Zentimeter. Was ihm nicht gelang, besorgte dann in der 11. Spielminute Justin Komossa, der einen Freistoß aus ca. 18 m platziert verwandelte. Die starke 1. Halbzeit der OFC Junioren krönte dann Artur Moge in der 32. Minute mir einem Schuss aus 25 m in die obere linke Torecke zum 3:0 Halbzeitstand.


Nach der Pause ein andres Spiel. Offensichtlich waren sich die OFC Spieler wegen der klaren Führung zu sicher. Sie spielten phasenweise zu leichtsinnig. In der Folge verursachten sie einen Strafstoß, den Nico Tenner dann zum Anschlusstreffer für Pritzwalker verwandelte. Beflügelt vom Anschlusstor bestimmten jetzt die Pritzwalker das Spiel und kamen in der 72. Minute durch Brian Hammermeister zum 3:2 Anschlusstreffer. Zwei Wechsel beim OFC und Umstellungen brachten dann wieder etwas mehr Sicherheit ins OFC Spiel. So war es der kurz vorher eingewechselte Erik Beutke, der in der 80. Spielminute im Nachschuss das entscheidende 4:2 für die Kreisstädter erzielte.
Mit diesem Sieg überwintern die OFC-Jungs auf Platz 4 der Brandenburgliga.

Aufstellung:
Janis Vogel, Mats Wenzke, Nico Schönrock, Felix Witte, Dennis Hilscher-Reinelt, Justin Komossa, Artur Moge, Dominik Moge (ab 65 ‘ Erik Beutke), Hannes Schlinke, Elias Illgen (ab 53. Leon Brüning), Tim Kaiser
Ersatzbank: Bob Steppath, Tim Venohr, Johannes Zillmann