Feb 29

13. Spieltag Brandenburgliga C-Junioren

OFC Eintracht vs RSV Eintracht 1949 0:1

OFC Junioren verlieren Spitzenspiel der Brandenburgliga gegen RSV Eintracht 0:2

Im erwartet schweren Spiel trafen die OFC Junioren auf den ungeschlagenen Tabellenführer der Brandenburgliga RSV Eintracht. Obwohl die OFC Mannschaft aufgrund von Verletzungen und grippalen Erkrankungen nicht ihre stärkste Besetzung aufbieten und das entsprechende Leistungsvermögen abrufen konnte, gelang es ihr über weite Strecken des Spieles die Partie offen zu halten.

Weiterlesen

Feb 29

Unglückliche Niederlage!

Oranienburger FC Eintracht – RSV Waltersdorf 0:1 (0:1)

OFC: Schrobback – Witte, Hessler (56. Völkel), Kretschmann, Knaack – F.Schütze, Lenz, Adomah – Czasch, Meyer (46.Pritzel) – Eichstädt
RSV: Zuch – Lindenberg, Karaschewitz, Zielke (16.Lotz) – Franke, Krotzeck – Clemens, Nerlich (75.Agwaze), Sato, Romanowski – Uher (90.+3 Alvensleben)

Beste Spieler: F. Schütze, Kretschmann (beide OFC), – Zuch, Karaschewitz (beide RSV)
Zuschauer: 122 auf dem Kunstrasenplatz neben der „Carollis Toleranz Arena“, Oranienburg

Torfolge: 0:1 (15.) Uher
Schiedsrichter: Toni Bauer (Joachimsthal)

Eine Punkteteilung hätte dem Spielverlauf unter den äußerst schwierigen Bedingungen, die Partie wurde auf Kunstrasen ausgetragen, am ehesten entsprochen. Doch am Ende konnten die glücklicheren Gäste in einer Partie auf Augenhöhe einen schmeichelhaften Auswärtssieg landen. Begünstigt wurde dieser knappe Erfolg zudem durch einen krassen individuellen Fehler in der Hintermannschaft der Gastgeber. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase in der sich beide Seiten neutralisierten gelang den Gästen mit ihrer ersten gekonnten Angriffsaktion schon der spielentscheidende Treffer. Aus dem Mittelfeld versuchte Emanuel Clemens mit einem geschickten Zuspiel seinen Angreifer Marcus Uher in Szene zu setzen, der dabei von einem Missverständnis im OFC-Abwehrverbund profitierte und mit einem Direktschuss ins lange Eck zur Führung traf. Der Gastgeber zeigte sich jedoch unbeeindruckt und kam nach 25 Minuten selbst zur ersten nennenswerten Gelegenheit als ein Kopfball von Rico Eichstädt von RSV-Torhüter Marc-Philipp Zuch mit etwas Mühe pariert wurde. Die bis dahin sehr kontrolliert und ballsicher aufspielenden Gäste, mussten sich nach dem Seitenwechsel einem noch mutiger agierenden Gastgeber entgegenstellen. Nach einer guten Stunde stieß der kurz zuvor eingewechselte Tobias Völkel in die linke entblößte Abwehrlücke der Gäste, doch sein versuchter Rechtsschuss verpuffte. Von den Randberlinern kam nun noch sehr wenig und der längst fällige Ausgleich schien nur noch eine Frage der Zeit. Als Timothy Pritzel nach 72 Minuten das Leder im Zentrum einnetzte, vorausgegangen war ein herrlicher OFC-Angriff über mehrere Stationen, schien der Gastgeber für seine Bemühungen belohnt. Doch der Torjubel erstickte im Abseitspfiff des Unparteiischen. Sollte das unermüdliche Anrennen der Gastgeber doch noch von Erfolg gekrönt sein. Kurz vor dem Ende schien es so, aber nach einer Freistoßeingabe von Timothy Pritzel wurde der platzierte Kopfball von Christian Voß zum Entsetzten der Gastgeber vom Pfosten aufgehalten. So feierten die Gäste mit ihrem zufriedenen Trainer Andreas Fricke, der von einem Abnutzungskampf unter schwierigen Bedingungen sprach, am Ende einen etwas glücklichen Auswärtssieg. Auf OFC-Seite war man verständlicherweise etwas traurig mit leeren Händen dazustehen. Doch OFC-Trainer Hans Oertwig resümierte nach Spielende, sein Team hatte einen großen Aufwand betrieben und hätte sich eine Punkteteilung verdient.

Feb 29

OFC-Reserve mit Steigerung!

Oranienburger FC Eintracht II – SG 47 Bruchmühle 1:0 (0:0)

Torfolge: 1:0 (56.) Heinz
Der Auftakt ins neue Jahr verlief für das OFC-Landesklasseteam besser als erwartet. Unter schwierigen Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz sah es gegen den Tabellendritten aus dem Oderland zumindest im ersten Abschnitt nicht nach einem Erfolgserlebnis für den Platzbesitzer aus. Doch am Ende behielten die Schützlinge vom erkrankten Imre Kalman, der diesmal von Routinier Christian Lochow vertreten wurde, etwas glücklich mit 1:0 Toren die Oberhand. Allerdings hatten es sich die Gäste auch selbst zuzuschreiben, dass sie am Ende mit leeren Händen die Heimreise antreten mussten. Vor allem in der ersten Hälfte ging man äußerst fahrlässig mit einer Reihe guter Gelegenheiten von Lars Finow (39.) und Jens Lehmpfuhl (42.) um. Es fehlte aber auch das nötige Quäntchen Glück so beim Innenpfosten Doppeltreffer von Christian Brutschin (12.) als das Leder nicht den Weg über die Linie fand. Die sich noch vor der Pause etwas schwer tuenden Gastgeber präsentierten sich nach Wiederbeginn wesentlich agiler. Und als Karl-Felix Heinz nach 56 Minuten eine Eingabe von Romano Gerike zur Führung nutzte, zeigte das etwas Wirkung bei den Gästen. In der Schlussphase hätte Romano Gerike sogar noch erhöhen können, doch beim Abschluss versagten ihm die Nerven. So blieb es beim knappen OFC-Erfolg und Christian Lochow zeigte sich nach Spielende zufrieden und meinte, das Team hat unter diesen Voraussetzungen das Beste herausgeholt.

OFC Eintracht II:
Falkowski, Hofmann, Tettenborn, Gowor, Peter, Pambe (46. Brachmann), Gericke, Schönhoff, Prußok, Markgraf, Heinz (71. Geserich).

Feb 22

OFC testet erfolgreich gegen Landesligisten!

Oranienburger FC Eintracht gegen SSV Einheit Perleberg 4:1 (1:0)
Nachdem schon am Donnerstagvormittag die frühe Absage des Punktspiels in Eisenhüttenstadt kam suchte OFC-Trainer Hans Oertwig schließlich erfolgreich nach einem Testspielpartner für unser Brandenburgligateam. Ein Dank geht an dieser Stelle an den kurzfristig eingesprungenen Gegner, den SSV Einheit Perleberg, dessen Landesliga-Spiel in Schwedt ebenfalls abgesagt worden war. Am Ende behielt unser OFC mit 4:1 (1:0) Toren die Oberhand. Auf dem Kunstrasenplatz der Carollis-Toleranz-Arena brachte Kevin Czasch die Elf von Trainer Hans Oertwig nach zwölf Minuten in Führung. Der OFC-Coach wechselte zur Pause kräftig durch. Er brachte unter anderem Timothy Pritzel, der in der 59. Minute zum 2:1 traf, nachdem Sebastian Holtz drei Minuten vorher den Ausgleich erzielt hatte. Kevin Czasch (75.) und Timothy Pritzel (82.) erzielten auch die beiden weiteren OFC-Treffer zum 4:1-Endstand.

Feb 18

C-Jugend 1 beim hochkarätig besetzten Turnier des SV Empor Berlin / FC Nordost

C1Team 2 unterliegt beim hochkarätig besetzten Turnier des SV Empor Berlin / FC Nordost nur dem HFC im Finale 0:1

Die C1 Junioren des OFC Eintracht traten beim Bundesländer übergreifendem Turnier des SV Empor Berlin und des FC Nordost Berlin, auf kurzfristige Bitte des Veranstalters nach Absage von Rotation Prenzlauer Berg, mit 2 Mannschaften an.

c1_hallenturnier_empor_1

Weiterlesen

Feb 15

Generalproben misslungen!

Grün-Weiss Lübben – Oranienburger FC Eintracht 1:0 (0:0)
Im letzten Testspiel vor dem Rückrundenstart am kommenden Wochenende in Eisenhüttenstadt musste unser Brandenburgligateam am Sonnabend beim Spitzenteam der Landesliga Süd eine unglückliche 1:0 (0:0) Niederlage hinnehmen. Über weite Strecken war es eine Begegnung auf Augenhöhe, der ein torloses Remis durchaus leistungsgerecht entsprochen hätte. Dass es nicht so kam, ist auf ein eher fragwürdiges Foul an Michael Leschnik zurückzuführen – das vom Schiedsrichter geahndet wurde. Diese Gelegenheit ließ sich der erfahrene René Trehkopf vom Strafstoßpunkt vier Minuten vor dem Ende nicht entgehen. Bis dahin war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Gäste aber auch wieder eine Reihe guter Chancen regelrecht versiebten. Am Ende gewann Grün-Weiss Lübben etwas glücklich, in einem Spiel, das sich eher wie ein torloses Unentschieden anfühlte.

Oranienburger FC Eintracht II – SG Storkow 1:4 (0:2)
Im abschließenden Test musste unser Landesklassenteam auf dem heimischen Kunstrasenplatz eine auch in der Höhe überraschende Niederlage gegen den Kreisligisten aus Storkow hinnehmen. Schon in der Anfangsphase brachte Christoph Kramersmeyer die Gäste mit einem platzierten Distanzschuss in Führung, die Philipp Schramm noch vor der Pause ausbaute (38.). Nach dem Wechsel sorgte erneut Philipp Schramm mit einem Freistoß bereits für die Vorentscheidung zum 3:0 (48.), ehe der eingewechselte Jacob Pöhl sogar auf 4:0 (59.) erhöhte. Erst in der Schlussphase konnten die Gastgeber durch Romano Gerike (85.) per Strafstoß noch den OFC-Ehrentreffer erzielen.

Feb 11

Testspielniederlage im vorletzten Test !!

VfB Hermsdorf – Oranienburger FC Eintracht 2:1 (1:1)
Das vorletzte Testspiel unserer Brandenburgligamannschaft endete am Dienstagabend beim Berlinligisten VfB Hermsdorf mit einer knappen Niederlage. Nach dem Führungstreffer der Gastgeber nach einer guten halben Stunde durch Jens Niebuhr, konnte unser Team noch vor dem Wechsel ausgleichen. Allerdings erfuhren wir dabei etwas Unterstützung vom Hermsdorfer Stephan Gerth (41.) der das Leder ins eigene Tor lenkte. Nach über einer Stunde gelang dem Berlinligisten jedoch durch Kevin Bornfleth (67.) der erneute Führungstreffer der schließlich die OFC-Niederlage besiegelte.

Das letzte Testspiel unserer OFC-Elf findet am kommenden Sonnabend den 13. Februar 2016 ab 13.00 beim Spitzenteam der Landesliga Süd SV Grün-Weiss Lübben statt.

Feb 09

Erfolgreiche Testspiele!!

FSV Basdorf – Oranienburger FC Eintracht 0:9 (0:1)
Zu einem weiteren Testspiel weilte unsere Brandenburgligamannschaft am Donnerstagabend beim Barnimer Kreisligigisten vom FSV Basdorf. In der am Ende erwartungsgemäßen torreichen Begegnung die auf dem sehr guten Kunstrasenplatz in Wandlitz ausgetragen wurde trugen sich Rico Eichstädt (4., 70., 78., 82.), Jerome Malanowski (51., 62., 87.) sowie Kevin Czasch (85., 90.) als Torschützen ein.

SC Oberhavel Velten – Oranienburger FC Eintracht 1:2 (0:1)
Keine 24 Stunden später gastierte unsere Brandenburgligaelf zu einem weiteren Testspiel beim benachbarten Landesligisten SC Oberhavel Velten. Nach der frühen Gästeführung durch Tobias Völkel 9.) versäumte es der OFC seine sich bietenden Chancen zu einer Resultatserhöhung zu nutzen. Erst nach dem sich anbahnenden Ausgleich der Ofenstädter durch Tim Matzat nach 65 Minuten gelang den Gästen erneut durch Tobias Völkel (77.) in der Schlussphase noch der verdiente Siegtreffer.
Der nächste Test unserer OFC-Elf findet am heutigen Dienstag den 09. Februar 2016 ab 19.00 beim Berlinligisten VfB Hermsdorf statt.

Oranienburger FC Eintracht – Post SV Zehlendorf 2:0 (1:0)
Im nächsten Testspiel hatte unsere Landesklassenmannschaft am Sonntabendnachmittag die Kreisoberligamannschaft vom Post SV Zehlendorf zu Gast. Am Ende einer abwechslungsreichen Begegnung behielt unser OFC mit 2:0 (1:0) Toren die Oberhand. In die Torschützenliste trugen sich diesmal Alexander Reischel (30.) und Deion Nassar (60.) ein.
Der nächste Test der OFC-Reserve findet am kommenden Sonnabend den 13. Februar 2016 ab 14.00 auf dem Kunstrasenplatz statt. Zu Gast ist dann das Kreisligateam vom SV Storkow.