Jan 29

Erste erfolgreiche Testspiele!

SV Babelsberg 03 II – Oranienburger FC Eintracht 0:4 (0:2)
(rl) Nach Abschluss der umfangreichen Hallensaison startete unsere Brandenburgliga-Mannschaft am Wochenende mit den ersten Freilufttestspielen in Vorbereitung auf die Rückrunde. Am Freitagabend weilte das OFC-Team beim Landesligisten SV Babelsberg 03 II. In der kurzfristig angesetzten Partie, die auf dem Kunstrasenplatz neben dem Karl-Liebknecht Stadion ausgetragen wurde, setzte sich der Brandenburgligist klar mit 4:0 (2:0) Toren durch. Besonders erfreulich war das Rückkehrer Kevin Czasch (40., 47.) mit einem Doppelpack maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg hatte. Für die weiteren Treffer sorgten Sascha Rentmeister (24.) und Kelvin Adomah (72.)

Reinickendorfer Füchse – Oranienburger FC Eintracht 2:2 (1:1)
Bereits am Sonntagvormittag absolvierten die Oertwig-Schützlinge einen weiteren Test beim Berlinligisten Reinickendorfer Füchse, der ebenfalls ganz kurzfristig zustande kam. Nach einer abwechslungsreichen Partie trennten sich beide Teams 2:2 (1:1) Unentschieden. Die zweimalige OFC-Führung durch Alexander Schütze (35.) und Kevin Czasch (70.) konnte der gastgebende Tabellenvierzehnte der Berlinliga durch Christopher Hübner (42.) und Martin Urbanski (75.) jeweils postwendend ausgleichen.

Der nächste OFC-Test der eigentlich am kommenden Dienstag gegen den Kreisligisten Rot-Weiß Flatow geplant war, wurde bereits am Wochenende abgesagt. Somit wird es erst am kommenden Sonnabend den 04.02. um 13.00 Uhr ein weiteres Vorbereitungsspiel für den OFC geben. Zu Gast auf dem Oranienburger Kunstrasenplatz neben der ORAFOL-Arena wird dann das Oberligateam von SV Germania 90 Schöneiche sein. Bereits um 11.00 Uhr erwartet die OFC-Reserve den Kreisligisten SG Zühlsdorf zu einem Testspiel.

 

Jan 24

OFC-Reserve gewinnt Pokal des Bürgermeisters!

Entscheidung erst im letzten Spiel vom Strafstoßpunkt

Am Freitagabend holte sich das Landesklasseteam vom Oranienburger FC Eintracht in der mit 215 Zuschauern gut besuchten MBS-Arena den Sieg beim Turnier um den Pokal des Bürgermeisters und sicherte sich damit die Stadtmeisterschaft.
Ein glückliches Händchen hatte dabei im Vorfeld der Ansetzer der Turnierbegegnungen. Im letzten Spiel des Tages – gespielt wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden – Trafen die beiden Stadtrivalen aufeinander. Vor dieser Partie lagen der OFC II und TuS II in der Tabelle mit 11:1-Toren und neun Punkten gleichauf. Der OFC ging gegen den ärgsten Verfolger im Kampf um den Titel durch ein Tor von Omar Ali Dieb mit 1:0 in Führung und schien die Uhr nur noch herunterspielen zu müssen. Dann aber spielte Nicolai Schulze einen harmlosen Rückpass und die Kugel trudelte zum Ausgleich ins Tor. Somit musste ein Neunmeterschießen durchgeführt werden, um zwischen den punkt- und torgleichen Teams einen Sieger zu ermitteln. In diesem wurde dann der OFC-Keeper zum Matchwinner. Er rettete  seinem Team nicht nur den Pokal, sondern auch noch seine eigene Geburtstagsfeier. Denn der OFC-Keeper wurde am Freitag 28  Jahre alt. Auch wenn nichts aus der Titelverteidigung wurde, waren die Sachsenhausener mit ihrem Auftritt zufrieden. „Gegen Oranienburg war es Pech. Auf Rang drei folgte die dritte Mannschaft des OFC, die munter aufspielte und positiv überraschte.

Weiterlesen