Spieler Interview mit Jerome Malanowski

Jerome Malanowski: Ein Libero als Leitwolf

Bericht von Torsten Weigel

Brandenburgliga: 28-jähriger OFC-Kicker geht voran.
OFC-Kicker Jerome Malanowski
© Robert Roeske
Name: Jerome Malanowski
Alter: 28
Beruf: selbstständiger Finanzdienstleister
Position: Abwehr (Libero)
Verein: Oranienburger FC
Wohnort: Oranienburg
bisherige Vereine: Nur Oranienburger FC

 

Jerome Malanowski ist ein wichtiger Mann beim OFC. Der 28-Jährige gehört zu den Leitwölfen des Teams und genießt in der Mannschaft große Anerkennung. Dass Malanowski, der jahrelang als Stürmer spielte, derzeit in der Abwehr zum Einsatz kommt, stört ihn nicht. „Ich spiele da, wo mich der Trainer braucht“, sagte der Chef der Defensivabteilung. Es sei ein Mannschaftssport und jeder müsse seine Rolle finden und einnehmen. Der OFC sei auf einem guten Weg. „Die Trainingsbeteiligung ist unwahrscheinlich hoch. Wer nicht dreimal in der Woche auf dem Platz steht, der hat keine Chance auf einen Einsatz am Spieltag. Ganz egal wie alt er ist und wie er heißt.“ Dieser Leistungsgedanke sei nicht immer leicht mit der Arbeit zu vereinbaren, würde Malanowski aber motivieren, immer wieder das Maximum herauszuholen.

Malanowski nimmt im jungen Brandenburgligateam die Rolle eines Führungsspielers ein und hat mit starken Auftritten maßgeblichen Anteil daran, dass der OFC seit vier Spieltagen ungeschlagen ist. Zuletzt holten die Oranienburger drei Punkte in Guben. „Da haben wir uns für unsere Leistung belohnt“, meinte der Spielführer des OFC, der auf einen einstelligen Tabellenplatz spekuliert und auf eine verletzungsfreie Saison hofft.

Link zum Interview

Nur der OFC!!!

Dieser Beitrag wurde unter Männer von Ronny veröffentlicht.