Punktgewinn im Abstiegskampf !

Landesklasse – NORD 2018 / 19  –  “17. Spieltag”

SV Pinnow 90 – Oranienburger FC Eintracht II 1:1  (1:1)

Torfolge:  1:0 (40.) Gikineh, 1:1 (45.+2) Tetteh
Schiedsrichter: Toni Stabrey  (Zehdenick)

(rl) Im Duell beim direkten Konkurrenten im Abstiegskampf dem SV Pinnow 90, konnte die OFC-Reserve die zuletzt anhaltende Punktlosigkeit beenden  und mit dem 1:1 (1:1) Unentschieden wenigstens ein kleines Erfolgserlebnis verbuchen. Dennoch war OFC-Trainer Dietmar Müller nach der Rückkehr nicht ganz zufrieden mit dem Erreichen der bislang 20 Punkte, denn beim Abstiegskandidaten war mehr drin für sein Team, wie er es zusammenfasste. Aber wieder einmal hatte sein Team fast die komplette erste Hälfte regelrecht verschlafen. Auf sehr widrigen Platzverhältnissen hatten sich die Gäste von der sehr körperbetonten Spielweise der Gastgeber immer wieder beeindrucken lassen. Hinzu kamen eigene Unzulänglichkeiten beim Spielaufbau, die den Platzbesitzer zusätzlich stark machten. So war es überhaupt nicht verwunderlich das die Einheimischen kurz vor der Pause in Führung gingen. Nach einer Freistoßeingabe war es Siaka Gikineh (40.) der aus Nahdistanz den erstmals das OFC-Gehäuse hütenden Ahmed Mumuni per Kopf überwand. Doch die Gäste aus Oberhavel zeigten eine Reaktion und kamen noch in der Nachspielzeit zum Ausgleich. Ein gefährlicher Freistoß des sehr auffälligen Szymon Nabzdyk landete beim wieder eingetroffenen OFC-Torjäger Helmut Akwadah Tetteh (45.+2) der ins kurze Eck vollendete. In der Pause hatte Dietmar Müller dann mehr Ballbesitz und mehr Angriffsschwung über die Außen bei seiner Elf eingefordert. Und mit Wiederanpfiff präsentierte sich der OFC wesentlich druckvoller. Die Führung schien nun zum Greifen nahe. Aber zuerst scheiterte Artur Moge (65.) am Pfosten nach schöner Vorarbeit des gerade eingewechselten Tim Kaiser. In der Schlussphase hatte dann Bogdan Weigel (77.) den Siegtreffer auf dem Fuß, doch SV-Torhüter Kevin Wiesner konnte den Einschlag noch verhindern. So blieb es schließlich beim Remis, mit dem sich beide Seiten letztlich zufrieden zeigten.
OFC II: Mumuni, T. Witte, T. Kretschmann, Redlich (75. F. Witte), Balaga, Nabzdyk, Simroth, Amiri (63.Kaiser), Weigel, Moge, Tetteh,