Sep 01

Kreisklasse West Staffel B E-Junioren II

Gelungener Saisonstart der E2-Junioren
Einen guten Start in die Saison 2014/2015 schafften unsere E2-Junioren am vergangenen Freitag. So wurde die gegnerische Mannschaft aus Fürstenberg mit 11:0 deutlich besiegt. Waren sich die Trainer und Eltern nach dem letzten Vorbereitungsspiel zur neuen Saison nicht sicher, wie sich die neu formierte E2-Mannschaft im Spielbetrieb präsentieren wird, konnten dank einer geschlossenen Mannschaftsleitung alle Zweifler überzeugt werden. Durch die zu Beginn des Spiels defensive Einstellung beider Mannschaften, waren die ersten Spielminuten hauptsächlich durch Duelle im Mittelfeld geprägt. Nachdem unsere Spieler aber festgestellt hatten, dass die gegnerische Abwehr zwar kompakt stand, sich aufgrund der Größe der Spieler für hohe Bälle jedoch anfällig zeigte, wurde dieser Vorteil auch in Tore umgesetzt. So führte unsere Truppe zur Halbzeit durch Tore von Louis Fiedler, Paul Lorenz, Tom Beyer und Dean Reinhardt bereits mit 4:0. Nach einem Wechsel auf der Position des Torhüters (Erik Hollmichel ersetzte Mark Mührer) lief der Ball auch in der zweiten Halbzeit weiterhin auf das Tor der Fürstenberger. So dauerte es auch nur bis zur 32. Minute, bis der Ball wieder im Fürstenberger Tor einschlug. Jetzt war der Widerstand der Fürstenberger Mannschaft endgültig gebrochen und unsere Mannschaft konnte weitere Tore erzielen (6:0 Mark Mührer, der in der Zwischenzeit als Feldspieler eingewechselt wurde, 7:0 Eduard Jaufmann, 8:0 Dean Reinhardt, 9:0 Eigentor Fürstenberg nach schöner Ecke von Marc Piotrowski, 10:0 Luca Lidzba, 11:0 Eudard Jaufmann). In der Auswertung des Spiels zeigten sich die Zuschauer mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. „Auf dem heute gezeigten Niveau lässt sich etwas aufbauen.“, so einer der Beobachter beim Verlassen des Platzes.
Es spielten:
Tor: Mark Mührer, Erik Hollmichel
Abwehr: Tom Beyer, Marc Piotrowski, Luca Lidzba,
Mittelfeld: Louis Fiedler, Paul Lorenz, Eduard Jaufmann, Philipp Lorenz
Angriff: Dean Reinhardt

Aug 31

2. Spieltag auf Landes- und Kreisebene

Um es vorweg zu nehmen, viel zählbares konnten die Männermannschaften des OFC nicht aus dem 2. Spieltag ihrer jeweiligen Spielklassen mitnehmen.

Unsere Erste verlor leider gegen Stahl Brandenburg denkbar knapp mit 1:2 das zweite Heimspiel in Folge. Dabei zeigte man sich in Sachen Laufbereitschaft und Kampfeswillen Form verbessert zur Vorwoche. Dennoch reichte dies nicht zum Punktgewinn. Obwohl man mit dem Gegner zumindest auf Augenhöhe agierte. Nach gut 30 Minuten gingen die Gäste in Führung. Ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung und das schnelle Umschalten des Gegners ermöglichten die Chance zum 0:1. Bis zur Pause hatte aber unser OFC die klar besseren Chancen. So hätte Robert Berg mindestens eine seiner Möglichkeiten nützen müssen, nachdem die gut getretenen Schuldig Standards mustergültig in den gegnerischen Strafraum gelangten.Eine weitere gute Situation bot sich auch Michael Schuldig, der einen Freistoß aus 18 Metern nur denkbar knapp am Tor vorbei zirkelte. Auf der anderen Seite hielt Nick Schrobback mit seinem guten Torwartspiel unsere Farben in der Partie. Nach der Pause ist zu erwähnen, dass die an diesem Tag in Rot-Weiß spielenden OFCer zunächst den Druck erhöhten, aber auch das Risiko. So kam Timmothy Pritzel nach zwei guten Zuspielen aus dem Zentrum heraus zu zwei Möglichkeiten. Die erste Aktion wurde durch ein Foul im 16-Meter raum gestoppt und es gab folgerichtig Elfmeter. Den von Michael Schuldig getretenen Strafstoß parierte der an diesem Tag gut aufgelegte Stahl-Schlussmann sowie der Nachschussversuch unseres OFC. Bei einem weiteren Pritzel-Lauf verpuffte der Angriff jedoch und im Gegenzug konterte Stahl geschickt und markierte den zweiten Treffer an diesem Tag. Mit zunehmender Spielzeit fehlten auf beiden Seiten die zwingenden Aktion. Unser OFC wollte den Anschluss markieren und Stahl spielte auf Konter. Erst in der Nachspielzeit konnte nach einem Eckball zunächst der Ball von Voß auf das Tor geköpft werden. Diesen Ball konnte der Torwart jedoch nicht entscheidend entschärfen und der Ball landete vor den Füßen von Robert Berg, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Da es an weiteren Minuten fehlte und der Anschlusstreffer zu spät fiel endete die Partie 1:2.

In der Landesklasse holte sich unsere Reserve bei der weiten Auswärtsfahrt nach Gartz ebenfalls die zweite Saisonniederlage ab. Die Gastgebenden Gartzer erwischten einen guten Tag und markierten gleich 6 Treffer auch wenn unsere Zweite am Ende sehr mit dem Schiedsrichter haderte. Den einzigen Treffer für den OFC erzielte Alexander Reischel.

Unsere Dritte nimmt als einzige Mannschaft, wie bereits am ersten Spieltag etwas Zählbares mit aus dem Saisonspiel. 2:2 hieß es am Ende für das Team um Routinier Lochow. Eben dieser erzielte die beiden Treffer für unseren OFC gegen die in der Vorsaison abgestiegenen Mannen aus Gransee.

Fazit: Es müssen mehr Punkte her! Da nächste Woche eine weitere Pokalrunde stattfindet, haben alle Mannschaften Zeit sich für das kommende Ligaspiel in zwei Wochen vorzubereiten. Unsere Erste wird dann im Auswärtsspiel in Waltersdorf antreten. Der nächste Gegner für unsere Reserve heißt SG 47 Bruchmühle. Unsere Dritte empfängt zu Hause Fortuna Bredereiche.

PS: Für die kommenden Spieltage kommen auch detaillierte Berichte zur Zweiten und Dritten :)

Nur der OFC

Aug 24

OFC Wochenende “fast” zum Vergessen.

Zwei von drei Männermannschaften holten sich am Wochenende eine blutige Nase. Während die Erste sang und klanglos mit 0:5 die Heimpremiere vergeigte und nur in der ersten Hälfte spielerisch starken Frankfurtern ebenbürtig war, verlor auch die Zweite die Auftaktpartie in der Landesklasse Nord mit 4:1(Torschütze: Romano Gericke). Einzig unsere Dritte hielt am Wochenende die OFC-Fahne hoch. Sie setzte sich 4:1 in Birkenwerder(Reserve) durch. Die Tore schossen Boremski, Markgraf, Knakrügge und Heinrich.

Fazit: Ein holpriger Start für unseren OFC, der jedoch viel Luft nach oben lässt.

Aug 20

Es geht wieder los

Morgen starten die Männermannschaften in die neue Saison. In der Landesklasse Nord wird unserere Reserve zu Gast beim Team des 1. FV Stahl Finow sein und in der Brandenburgliga geht es in der zweiten Saison nach dem Aufstieg gegen den 1. FC Frankfurt/Oder zu Hause ran. Unsere Dritte reist zur 2. Vertretung des BC 1908 Birkenwerder in der 1. Kreisklasse.

Allen Mannschaften wünscht das Webteam maximale Erfolge und einen guten Start in die neue Spielzeit.

Nur der OFC!!!