Mrz 03

OFC Eintracht vs RSV Eintracht 1949 3:1

Drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt für die C Junioren des OFC

Am Ende war der Jubel bei den Zuschauern und Spielern riesengroß. Nach der klaren Niederlage im Hinspiel konnte man nicht wirklich mit einem Sieg des Drittletzten gegen den bis dahin 5. Platzierten der Brandenburgliga rechnen. Doch das schöne am Fussball sind die Überraschungen. Von der 1. Minute an gestalteten die OFC Jungs das Spiel offen. Mit einer guten kämpferischen Einstellung wurden Angriffe des RSV Eintracht unterbunden und eigene Chancen herausgespielt. In der 20′ Spielminute spielte Erik Beutke am Strafraum den Ballüberlegt zum besser platzierten Jeremy Noack, der mit einem platzierten Flachschuss ins rechte Eck das 1:0 für den OFC erzielte. Spätestens jetzt erahnten die OFC Spieler ihre Chance den RSV Eintracht in Bedrängnis zu bringen und setzten den Gegner unter Druck. Dadurch ergaben sich Kontermöglichkeiten für RSV Spieler. So auch in der 31. Spielminute , als ein Foulstrafstoß zum Ausgleich führte. Wer nun dachte, unsere Jungs würden wieder ihren Mut verlieren, irrte.Sie machten weiter Druck und in der 36. Minute nutzte Johannes Zillmann eine Unsicherheit der RSV Torhüters und erzielte das wichtige 2:1 für den OFC noch vor dem Halbzeitpfiff. Auch nach der Pause spielte der OFC weiter nach vorne, versuchte im Mittelfeld die Oberhand zu behalten und setzte immer wieder Nadelstiche im Strafraum des RSV. In der 46. Spielminute erlief sich Johannes Zillmann den Ball und nutzte seine Schnelligkeit endlich mal aus, ging zielgerichtet auf das RSV Tor zu und lies mit einem platzierten Abschluss zum 3:1 dem RSV Keeper keine Chance. Nicht nur die Akteure auch die Zuschauer glaubten nun an die Möglichkeit eines Sieges. Fair puschten Sie unsere Jungs zu einer tollen kämpferischen Leistung.Der OFC Torhüter Jannis Vogel hielt mit zwei herausragenden Paraten den Sieg für seine Mannschaft fest. Ein Sieg, der für die Mannschaft wichtig im Kampf um den Klassenerhalt ist und der vor allem zeigt, dass ,wenn jeder Spieler sein Bestes gibt, im Fußball alles möglich ist. Ein Lob allen Spielern für ihre kämpferische Einstellung.

Aufstellung :
Tor : Jannis Vogel
Abwehr: Leon Brüning , Matsch Wenske, Lukas Wiese, Dennis Hilscher Reinelt
Mittelfeld : Jeremy Nowack, Elias Illgen Erik Beutke,ab 69′ Tim Venohr ,Justin Komossa, Johannes Zillmann ab 67′ TobiasGoern
Angriff : Kilian Bitter ab 50. ‘ Tom Siegler

Trainer : Imre Kalman

Mrz 01

Pokalspiel E 2 vs. Ahrensfelde

Niederlage im Pokal zum Start in die Rückrunde
Mit einer unglücklichen 4:5 Niederlagen nach Verlängerung mussten sich unsere E2 Junioren gegen die Mannschaft aus Ahrensfelde aus dem diesjährigen Kreispokalwettbewerb verabschieden. War phasenweise kein Unterschied erkennbar, so setzte sich am Ende die glücklichere Mannschaft – immerhin 6. der Kreisliga Ost – durch.Hatte unser Team zu Beginn des Spiels noch deutliche Probleme ins Spiel zu kommen, und die teilweise überfallmäßig vorgetragenen Angriffe der Gegner zu entschärfen, konnten mit zunehmender Spielzeit auch einige schöne Spielzüge umgesetzt werden. Dennoch ging die Mannschaft von Ahrensfelde in der 6. Spielminute mit 0:1 in Führung. Praktisch im Gegenzug konnte Eduard Jaufmann jedoch zum 1:1 ausgleichen. Noch mit dem Torjubel beschäftigt, waren unsere Spieler einen Moment unkonzentriert, sodass Ahrensfelde nur eine Minute später wieder in Führung gehen konnte. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache und mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch zeigte die Mannschaft nach dem Wiederanpfiff, warum man in der bisherigen Saison noch keine Punkte abgegeben hat. Schöner Kombinationsfußball führte dann auch in der 27. Minute zum Ausgleich. So konnte Dean Reinhardt mit einem strammen Schuss das 2:2 erzielen. Leider schaffte es unser Team auch dieses Mal nicht, nach diesem Ausgleich etwas Ruhe ins Spiel zu bringen, sodass der Gegner aus Ahrensfelde erneut mit 2:3 in Führung gehen konnte. Auch nach diesem Gegentreffer zeigte unser Team Moral und setzte alles daran, wieder zum Ausgleich zu kommen. So dauerte auch dieses Mal lediglich eine Minute, ehe Louis Fiedler zum 3:3 traf. Stand das Spiel jetzt auf Messers Schneide, verstand es Ahrensfelde eine der zahlreichen Chancen zur erneuten Führung (3:4) zu nutzen. Mit wütenden Angriffen zeigten unsere E2-Junioren jetzt aber erneut, dass man das Spiel noch nicht verloren gab. Und tatsächlich: in der 45. Minute konnte Louis Fiedler den Ball zum 4:4 über die Linie drücken. Nachdem sich nun beide Mannschaften darauf konzentrierten keine Fehler mehr zu machen, hieß es nach der regulären Spielzeit damit 4:4, sodass es in die Verlängerung ging. Hier konnte Ahrensfelde praktisch mit dem Wiederanpfiff in Führung gehen und verstand es nunmehr mit geschickter Abwehrarbeit auch unsere Mannschaft nicht mehr gefährlich vor das Tor kommen zu lassen, sodass dieses Ergebnis (4:5) bis zum Abpfiff der Verlängerung Bestand hatte.

Es spielten: Eric Hollmichel, Tom Beyer, Marc Piotrowski, Paul Lorenz, Louis Fiedler, Dean Reinhardt, Ian Bolz, Luca Lidzba, Eduard Jaufmann, Emil Karwinkel, Philip Lorenz

Feb 18

Rückrundenauftakt

Es geht wieder los…

Unsere Männermannschaften starten an diesem Wochenende in die Rückrunde. An diesem Wochenende wird sich zeigen ob sich das Waden-härten und das ausgiebige Training gelohnt haben.

Unsere Erste ist beim 1. FC Frankfurt/O. zu Gast und wird sich anschicken die Hinspiel-Pleite vergessen zu machen. Gute Erinnerungen an Frankfurt haben lediglich die jüngeren Spieler, die hier Ihren Pokalsieg in der Vorsaison feiern durften. Ansonsten sind die Oder-Städter nicht gerade der Lieblingsgegner unserer Eintracht.

Wer unsere 2. und 3. Vertretung anfeuern möchte bekommt Samstag ab 12:00 Uhr hierzu die Gelegenheit. Unsere Männermannschaft in der 1. Kreisklasse bestreitet sein erstes Rückrundenspiel gegen Forst Borgsdorf II und unsere Reserve auf den 1 FC Stahl Finow.

Allen Mannschaften wünscht das Webteam bestes Gelingen für die anstehende Rückrunde.

 

Nur der OFC!!!

Feb 17

Turnier der D 2 in Fehrbellin am 14.02.2015

Trainer Maik und Betreuerin Katja kamen heute mal in den Genuss das Erste Mal mit einer Jungenmannschaft an einem Turnier teil zunehmen. Mit der D2 vom Oranienburger FC Eintracht fuhren wir mit erstaunlich vielen Eltern gemeinsam zum Hallenturnier nach Fehrbellin. Mit großer Erwartung hieß unser erster Gegner Sommerfeld. Mit 5:1 war der erste Sieg da. Das 2te Spiel verloren wir knapp mit 2:3 . Alle Spiele danach gewannen wir auch sehr deutlich. Im letzten Spiel ging es um Platz 2 oder 3 gegen den Gastgeber Fehrbellin. Das Spiel war sehr spannend und dramatisch. Der OFC ging durch Artur Bauer in Führung aber postwendend kam der Ausgleich durch Fehrbellin. Bolle brachte unsere Farben wieder in Führung aber wie sollte es anders kommen wieder der Ausgleich durch Fehrbellin. Welche Dramatik noch 6sek Spielzeit Bolle hat den Ball am Fuß dreht sich und Toooooor für den OFC. Noch 5 sek ….. endlich Abpfiff Sieg für den OFC.Platz 2 für die D2 vom Oranienburger FC Eintracht. Unsere Mannschaft stellte auch den besten Spieler JAUFI und besten Torschützen BOLLE.
Wir bedanken uns für diesen tollen Tag bei den Jungs der D2 sowie bei ihren ” eigentlichen” Trainer Hr. Wolfgang Kettner für das entgegengebrachte Vertrauen. Für uns als Trainer und Betreuerin war dieses ein wirklich aufbauendes und tolles Erlebnis.
Wir mussten wirklich feststellen das Jungsfußball und Mädchenfussball zwei komplett andere Welten sind.